Allgemein

Kieler Kippenkonferenz

Die Naturfreunde Schleswig Holstein luden mich ein, an deren Konferenz mit dem Thema „Was tun gegen die Kippenflut“ teilzunehmen. Die Veranstalterin Frau Dr. Ina Walenda war durch das Kippen CleanUp der City Cleaners Germany auf uns aufmerksam geworden, welches im letzten Jahr auf NDR bei „Hallo Niedersachsen“ ausgestrahlt wurde.

Problem erkannt….

Anwesend waren zudem der Umweltminister des Landes Herr Albrecht, eine Vertreterin des DZV ( Deutscher Zigarettenverband) Frau Dr. Thielen, der Toxikologe Prof. Edmund Maser, ein Fernsehteam des NDR sowie verschiedene Initiativen unseres CleanupNetwork.

Katrin Zeise (Clean up your City Bremen), Stephan von Orlow (Die Aufheber), Birgit Schad (City Cleaners Germany🙋‍♀️), Mario Merella (Tobacycle) [v.l.n.r]

Es gab interessante Vorträge aller eingeladenen Referenten. Leider blieb das Fernsehteam nicht so lange, um über mögliche Lösungsansätze dieser zu berichten.

Frau Dr. Ina Walenda reicht mir das Mikrofon
Stephan von Orlow, überzeugter Vertreter des Pfands auf Zigaretten

Lösungsansätze sollen im Nachhinein von den Naturfreunden Schleswig-Holsteins zusammengetragen werden.

Zigarettenstummel recyclen, Mario Merella mit einem seiner Sammelbehälter

Fakt ist, Zigaretten gehören nicht in die Natur. Jeder Weg, dies zu verhindern, muss zunächst als positiv bewertet werden

Wir bleiben dran an der Thematik.

City Cleaners Germany

0 Kommentare zu “Kieler Kippenkonferenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.