Allgemein

Aktion in Melle

Gemeinsam mit Jan, einem meiner „Müllkomplizen“, der sich vorübergehend in Melle aufhält, haben wir mit 4×2 coronakonformen Teams den Grönegaupark und die Else etwas sauberer gemacht.

Auf den von mir veröffentlichten Beitrag in den sozialen Medien trat ein Redakteur des Meller Kreisblattes an mich heran, mit der Bitte um Berichterstattung.

Es wurde ein schöner, großer, bunter Artikel, der hoffentlich zum Mitmachen animiert.

Angelika mit Nachwuchs💚
Matthias
Ute
Ulrike und Ute
Janine und Matthias
Jan

Jan und meine Wenigkeit

2 Kommentare zu “Aktion in Melle

  1. Monika Lange

    Ich freue mich über diese Initiative und hoffe auch auf einen erzieherischen Affekt auf alle Altersgruppen. Erwachsene sollten Jugendlichen und Kindern Vorbild sein. Am besten wäre es, wenn die Verursacher der Umweltverschmutzung sich an Müllsammlungen beteiligen. Ich bin jedenfalls auf „meiner Joggingstrecke“ meist mit Müllbeutel und Zange unterwegs, wobei der Beutel immer gefüllt wird.

    • Birgit Schad

      Hallo Monika,
      das freut uns. Wir werden immer mehr, die der Vermüllung nicht weiter tatenlos zusehen!
      Schöne Grüße

      Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.