Allgemein

Stoppt die Kippenflut!

Bereits im letzten Jahr gab es eine gemeinsame Aktion mit vielen Initiativen aus dem Cleanup Network. Der von den City Cleaners Germany erstellte hashtag hat weit über 1000 Beiträge auf Instagram und in weiteren sozialen Medien.

Zum zweiten Mal machen wir mit einer Schablonen-Kampagne auf die Problematik von Zigarettenkippen in der Umwelt aufmerksam.

Wir pinseln mit herkömmlicher, ungiftiger und wasserlöslicher Kinderschminke unsere „message“ auf die Gehwege:

Wallenhorst – Lechtingen

Wir, die City Cleaners Germany, haben in Osnabrück, Wallenhorst sowie in Nordrhein Westfalen, Ibbenbüren, gepinselt.

In vielen deutschen Städten können diese noch bewundert werden und hoffentlich auch zum Nachdenken anregen.

Hauptbahnhof Osnabrück
Osnabrück, Schölerberg

Weitere spots werden folgen.

Die Bußgelder für eine weggeschnippte Kippe variieren von Gemeinde zu Gemeinde bzw Stadt. Während das Ordnungsamt Osnabrück mir im letzten Jahr nur eine ungefähre Angabe zwischen 10-20 Euro geben konnte, werden z.Bsp. in Köln 25,- Euro und in Stuttgart sogar mehr als 100 Euro als Ordnungswidrigkeit anberaumt. Die Umsetzung dieser Anzeigen bzw das Eintreiben der Gelder ist jedoch in Relation zur Anzahl der „Vergehen“ kaum merkbar.

Daher kann zumindest jeder die Aufmerksamkeit auf das Thema lenken:

Zigarettenkippen sind Gift für die Natur.

Eine unserer Sammelaktionen

2 Kommentare zu “Stoppt die Kippenflut!

  1. Tolle Aktion.
    Können andere Aktivisten die Kreidevorlage bei Euch bestellen?

    • Birgit Schad

      HAllo Sven,
      die Vorlagen für die Schablonen kannst du in der „toolbox“ des Cleanup Network kostenlos herunterladen, sie muss dann jedoch noch von einer Druckerei erstellt werden.
      Schöne Grüße
      Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.