Allgemein

AWO Werscherberg, Teil 2

„City Cleaners macht Schule“
Teil 10­čÖőÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Schon zum zweiten Mal durfte ich bei obiger Einrichtung meine allseits beliebte „Plastikkunde“ darbieten.
Dieses mal kam dabei auch das englische Bilderbuch der Schildkr├Âte DUFFY des Wild Tribe Heroe Verlages zum Einsatz.
Diese verirrt sich im Meer und frisst versehentlich eine Plastikt├╝te, welche sie f├╝r eine k├Âstliche Qualle h├Ąlt.

Spannung beim Meeresabenteuer

Letztendlich gibt es nat├╝rlich ein Kinderbuch Happy-End ­čśë.

Die AWO Einrichtung unterst├╝tzt Kinder im heilp├Ądagogischen Bereich und hat dort ebenfalls ans├Ąssige Jugendgruppen , die st├Ąndig dort wohnen.

Die Strandm├╝llkiste erfreute sich gro├čen Interesses

Am Folgetag erhielt ich einen Anruf der organisierenden Kollegin, welche mir Ihre Begeisterung und auch die der zahlreich anwesenden Kollegen und nat├╝rlich auch der Kinder zum Ausdruck brachte.
Ich muss sagen, ich bin etwas stolz, auch diese besonderen Kinder in meinen M├╝ll-Bann gezogen zu haben. Und wenn man dann noch als gutes Beispiel f├╝r zuk├╝nftiges Handeln in bestimmten Situationen („du hast das so toll r├╝bergebracht, das ist deine Bestimmung, ICH HABE ECHT WAS VON DIR GELERNT“) dient, hat Mrs City Cleaners Germany wohl alles richtig gemacht ­čśŐ.

Rege Beteiligung­čśü
Fotos von Tieren, die durch unseren M├╝ll leiden, l├Âsen stets gro├če Traurigkeit aus.

PS. Im Anschluss wurde nat├╝rlich noch M├╝ll gesammelt und auch die NOZ ­čžżwar wieder mal vor Ort.

F├╝r das n├Ąchste Jahr werde ich wieder eingeladen, denn dann gibt es andere Kinder, denen ich viel Neues und Spannendes lehren kann.

Jede*r kann was tun

0 Kommentare zu “AWO Werscherberg, Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.