Allgemein

Johannisschule Wallenhorst

Zum zweiten mal wurde ich von der Grundschule zur Vorstellung meiner „Plastikkunde-Einheit“ in beiden zweiten Klassen eingeladen.

Es erwarteten mich viele neugierige und gespannte Kinder, die bereits ein gutes Vorwissen in Sachen Müll hatten.

Als ich „versehentlich“ ein Bonbonpapier fallen ließ, gab es empörte Aufschreie und den Hinweis, ich müsse dies in den Mülleimer werfen 😉

Wie immer in diesen Lehrstunden zeige ich viele Bilder, auf denen Tiere durch unseren Müll leiden oder gar sterben, ich bringe original Strandmüll mit und erkläre, dass dieser Müll auch von Tieren verschluckt werden kann, die dann daran sterben.

Immer blicke ich dann in betretene und traurige Gesichter.

Heute hatte ich auch noch eine große volle Tüte mit, die ich kurz zuvor beim morgendlichen Spaziergang am Kanal gesammelt hatte.

So viel Müll in nur einer halben Stunde?!

Ja, leider lassen die Leute dort einfach ihren Müll liegen.

Schließlich überlegten wir, was jeder tun kann, damit nicht mehr so viel Müll in der Natur liegt.

Dabei hatten die Kinder tolle Ideen, auch Müll sammeln war natürlich darunter.

Ich erzählte ihnen vom World Cleanup Day, dem „Welt-Aufräum-Tag“ am 18.September 2021.

Die Kinder waren begeistert und fragten ihre Lehrerin, ob sie mitmachen können.

Zum Schluss bekam jedes Kind einen bunten Aufkleber und ich wurde gefragt:

Wann kommst du wieder?

0 Kommentare zu “Johannisschule Wallenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.