Allgemein

„Hammer!“ „Cool!“ „Spannend!“

Sehr, sehr, sehr, sehr gut!

Das war die Meinung der Kinder der beiden zweiten Klassen der Katharinaschule in Wallenhorst auf meine Frage, wie sie die Stunde fanden.

Gemeinsam mit den jeweiligen Lehrerinnen und dem Schulhund Timmy hatten wir zwei tolle Schulstunden, in denen ich den Schülern und Schülerinnen viele Dinge wie Fotos, Bilderbücher und natürlich „echten Müll“ zeigte, und anhand dessen die Kinder hautnah erleben konnten, was für Auswirkungen Plastikmüll in der Natur hat.

Auch lösten die Fotos, auf denen Tieren durch die Plastikhinterlassenschaften vom Menschen sterben mussten, große Betroffenheit aus.

Oh nein, der arme Igel!!!

Beim Schnüffeln am geöffneten Schraubglas, welches mit kleinsten Plastikteilen aus dem Meer gefüllt war, verzogen sich die Mienen der Kinder angeekelt. Der Geruch ist nicht sehr angenehm.

Plastikmüll stinkt!

Und selbstverständlich können diese Kinder nun auch erklären, warum durch einen einzigen Luftballon drei oder mehr Tiere sterben können…

Es hat mir großen Spaß gemacht, mit diesen aufgeweckten und sehr konzentrierten und interessierten Grundschüler*innen die „Kleine Plastikkunde Stunde“ durchzuführen.

Vielen Dank an Frau Hermand für die diesjährige Einladung!

„Tschüss, wann kommst du wieder?“

0 Kommentare zu “„Hammer!“ „Cool!“ „Spannend!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.