Allgemein

World Cleanup Day in Wallenhorst

An jedem dritten Samstag im September räumt auch Deutschland mit der Welt am World Cleanup Day Müll und Unrat aus der Natur.

In Wallenhorst waren ca 60 Teilnehmer*innen am Start, die in Kleingruppen an verschiedenen Orten Müll eingesammelt haben.

Die Projektgruppe der Alexanderschule sammelte Kippen und Plastikmüll im Zentrum der Gemeinde. Anschließend gab es Pizza und Getränke für alle Helfer*innen und eine kurze Ansprache des Bürgermeisters und und auch meiner Wenigkeit.

Auch wenn der Schein trügt („es war nicht so viel wie sonst“), ist auch klar, dass die weltweite Vermüllung in keiner Weise abnimmt. Zunehmen tut jedoch die Anzahl der Menschen, die sich aktiv beteiligen, diesen Müll der anderen aufzusammeln.

Die Schüler*innen der Alexanderschule wurden während des Sammelns noch um ein kurzes Interview von der Neuen Osnabrücker Zeitung gebeten, welche dabei von unserer einjährigen Kooperation erfuhr, bei denen ich den Jugendlichen und deren Lehrerinnen mit Rat und Tat zu Seite stehen werde.

Denn:

Jede*r kann was tun!!

Birgit Schad

0 Kommentare zu “World Cleanup Day in Wallenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.