Allgemein

Projektbegleitung Alexanderschule Wallenhorst

Im Rahmen der neuen FreiDay Projektgruppe der Alexanderschule Wallenhorst darf ich nun das Umweltprojekt der Schüler*innen begleiten, welches den offiziellen Namen „Alexanderschule Wallenhorst featuring City Cleaners Germany“ trägt.

In der Auftaktstunde gingen wir folgenden Fragen nach:

Wie gelangt Plastikmüll ins Meer?

Dazu bekam jeder Schüler und jede Schülerin eine handvoll Strandmüll von der Nordsee auf den Tisch gelegt.

Warum sterben Tiere, wenn wir Plastik einfach sorglos wegwerfen?

Wie lange dauert es eigentlich, bis Plastik verrottet?

(Die Antwort hierzu lautet: NIE)

Wie gelangt Mikroplastik in unser Essen?

Warum sind herumliegende Zigarettenkippen ein so großes Problem für die Umwelt?

Anschließend ging es, ausgestattet mit Mülleimern, Greifern und Handschuhen auf das Schulgelände zum Müllsammeln.

Auch die Lehrkräfte sammelten engagiert mit

Nach kurzer Zeit waren vier Eimer voller Kleinmüll sowie etliche Zigarettenkippen aufgesammelt.

Alle Beteiligten waren gleichermaßen erstaunt und erschrocken und das Fazit war:

Das muss sich ändern!

ASW featuring CCG

Die nächste Aktion wird am 17.September , dem World Cleanup Day stattfinden, bei dem die Projektgruppe Müll in der Gemeinde sammeln wird.

Die Ausbeute nach 20 Minuten.

0 Kommentare zu “Projektbegleitung Alexanderschule Wallenhorst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.